Die Saint-Jacques-Kirche in Abbeville ist abgerissen worden. Jetzt liegen Steinhaufen am Platz des Gotteshauses, das zwischen 1868 bis 1878 gebaut worden war. Die alten Steine der Kirche werden mit Kippern weggeräumt und entsorgt. Die Diözese von Amiens, die Einwohner von Abbeville, Franzosen, Deutsche und Russen stehen unter Schock.

Franzosen, Europäer und die ganze christliche Welt fragen sich, was in Frankreich passiert. Werden bald andere Kirchen dem Schicksaal von Saint-Jacques folgen?

Während Russland seine Kirchen seit dem Zerfall der UdSSR wiederaufbaut, zerstört Europa jetzt seine Gotteshäuser, obwohl sie doch ein Kulturerbe seiner Zivilisation sind. Bretonen der Gemeinde Plounerin haben bewiesen, dass man eine Kirche renovieren kann. Die dortige Kirche wurde zwischen 1875 bis 1878 errichtet. Mit einer Volksabstimmung im Jahre 2010 haben die 700 Bretonen mit Erfolg das Renovierungsprogramm durchgeboxt.

Im Rathaus von Abbeville. Der Kabinettsleiter von Bürgermeister Nicolas Dumont erklärt: "Auch wenn die Einwohner von Abbeville wegen der Zerstörung der Kirche emotionell betroffen sind, verstehen sie doch den Beschluss. Es geht um die Sicherheit der Bürger. Die Kirche war baufällig. Uns ist bewusst, dass die Leute es lieber gehabt hätten, wenn wir die Kirche saniert hätten. Das war aufgrund ihres Zustandes leider nicht möglich. Die Menschen sind aber vernünftig und haben verstanden, warum wir die Kirche abgerissen haben. Auch der Bürgermeister von Abbeville wollte die Kirche nicht zerstören. Nicolas Dumont ist nicht gewählt worden, um Kulturerbe zu vernichten. Ein Experte erklärte uns, die Kirche könne jederzeit einstürzen."

Instabile Struktur viel stärker als angenommen. Die Autoren des Blogs "Saint-Jacques der Vergessene" stellen Fragen. Stéphane Decayeux schreibt: "Ich möchte unsere tiefe Trauer über die Zerstörung unserer Saint-Jacques-Kirche äußern. Soweit ich mich erinnere, habe ich niemals eine so gewalttätige Zerstörung erlebt. Sie geschah ohne Rücksicht auf das Interieur. In der zerstörten Kirche kann man noch beschädigte Statuen sehen. Heute ist Montag und die Ruine ist nicht zugänglich." Stéphane Cailleux stellt eine weitere wichtige Frage. Die Struktur, die man für instabil erklärt hatte und die bedrohlich schnell fiel, leistete dem Bagger Widerstand: "Viele unserer Mitbürger, ob sie gläubig sind oder nicht, sind von der Zerstörung schokiert. Es wurde so wenig Respekt für dieses Denkmal gezeigt. Die Kirche sollte vom Einsturz bedroht sein! Aber beim Einsatz des Baggers ist der Turm stehen geblieben. Der Experte hatte aber gesagt, die Kirche sei instabil."

Stellungnahme der Diözese. Der Schatzmeister der Diözese Amiens, Stéphane Dute, ist sichtlich empört: "Seit zehn Jahren hat der Bürgermeister nichts getan, um die Kirche zu renovieren. Die Kirche ist abgerissen worden, obwohl es rechtlich nicht zulässig war. Der Bürgermeister sollte die Genehmigung des Präfekten und des Bischofs einholen. Das hat er nicht getan. Bevor man eine Kirche zerstört, muss man sie zumindest entsakralisieren. Dies ist nicht passiert, weil der Bischof nicht informiert wurde. Offensichtlich ist der Bürgermeister von Abbeville der Auffassung, dass er über dem Gesetz steht, weil er den Rat des Bischofs nicht aufgesucht hat. Es gibt zwei Dinge: Eine Kirche wurde zerstört, und das ist gesetzwidrig passiert.

 Seit etwa fünzehn Jahren wird das Gesetz in Frankreich nicht mehr respektiert. Die Gesetze gelten für alle, außer für diejenigen, die sie machen. Wir werden das nicht akzeptieren. Wir werden mit den Bischöfen von Frankreich darüber besprechen. Man darf nicht so einfach eine Kirche zerstören. Das ist empörend, weil sie nichts mehr achten. Nicht einmal das Gesetz. Der Bürgermeister hat das illegal getan. Jetzt werden wir ein Problem haben. Wir haben eine Kirche weniger." Vater Jean-Louis Brunel und die katholische Gemeinde stehen unter Schock, weil die Zerstörung begann, ohne dass die christliche Gemeinschaft gewarnt worden wäre.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2013_04_29/Illegaler-Abriss-von-Kirche-in-Frankreich-lost-Emporung-aus/